Heimtrainer für Anfänger

Der erste Schritt zum Training – Test Zusammenfassung + Vergleich 2020

Überall lockt das leckere Essen, hier eine Pizza, später einen Döner und dann die Feiertage. Und wie sieht es da mit der Fitness aus? Die meisten Menschen glauben immer noch, fit sein ist gleichbedeutend mit einem Idealgewicht. Aber das ist nicht ganz richtig. Zuallererst bedeutet Fitness eine gesunde Lebensweise in Bezug auf Ernährung und Lebensstil.

In der heutigen modernen Zeit gestalten sich viele Menschen den Alltag sehr bequem, was es schwer macht, hier auch noch auf die Fitness zu achten beziehungsweise diese in den stressigen Alltag einzubauen. Der sogenannte innere Schweinehund ist dabei der größte Feind. Der Weg in ein Fitnessstudio ist für Viele zu umständlich und hin und wieder auch zu zeitaufwendig, wenn nicht sogar sehr kostspielig.

*Zur Empfehlung 2020: Ultrasport F-Bike*

Aus diesem Grund muss eine Alternative her: Der Heimtrainer.

Dabei sollten Anfänger darauf achten, ein passendes Modell zu wählen, das speziell auf den Trainingsbeginn und die Motivation von Einsteigern ausgerichtet ist. Einsteigergeräte sind hierbei ideal für das Heimtraining. Gerade im Internet sind diese Geräte für Anfänger ausführlich beschrieben. Online Testberichte geben Aufschluss darüber, welcher Heimtrainer für Anfänger für welchen Kunden am besten geeignet ist. Einfach im Aufbau und in der Handhabung kann nun das regelmäßige Training von zu Hause aus gestartet werden und der Aufbau der Fitness beginnen. Mit einem zusätzlichen kleinen Fitnesslexikon, in Form von aufbauenden Trainingsschritten, ist der Einstieg in den Heimtrainer für Anfänger leicht gemacht. Mit den zur Verfügung stehenden Daten auf dem LCD-Monitor ist es möglich, den inneren Schweinehund zu besiegen. Die Motivation steigt mit jedem kleinen Erfolg. Das Display zeigt den Trainingserfolg direkt an.

Die besten Heimtrainer für Anfänger

Natürlich ist der Kauf eines Heimtrainers in örtlichen Fachgeschäften möglich. Dennoch ist die Auswahl an den Modellen, welche vorgehalten werden können, eher gering. Gerade für Anfänger lassen sich die besten Einsteigermodelle im Internet finden. In Testberichten finden sich hier nicht nur für jeden Neuling das passende Modell, auch im Preis-Leistungs-Verhältnis können sich die Geräte sehen lassen. In diesen anderen Testberichten sind einige Heimtrainer für Anfänger ausführlich in ihrer Funktion, aber auch im Gesamtabschneiden getestet und bewertet. Ein paar Modelle, welche sich ganz oben in der Bewertung halten, sind zum Beispiel:

Der Ultrasport Heimtrainer F Bike

Heimtrainer für AnfängerDas Ultrasport F-Bike ist ein klappbarer Fahrradheimtrainer, welcher schnell und leicht aufzubauen aber auch wieder zusammenklappbar ist. Mit seinem 8 Zwei-Wege-Kugellager, einem modernen batteriebetriebenen LCD-Display und den 8 selbst bestimmbaren Widerstandslevels lässt sich für jeden Anfänger ein individuelles Training in den Alltag einbauen. Über den kleinen LCD-Monitor lassen sich dabei die Zeit, die Geschwindigkeit, der Kalorienverbrauch oder auch die gefahrene Strecke und der Puls kontrollieren. Der Monitor dient hier mit Sicherheit sehr gut als Motivator für Fitnessmuffel.

*Zur Empfehlung 2020: Ultrasport F-Bike*

Der Ultra Sportracer 600

Ein weiteres empfehlenswertes Einsteigermodell ist der Ultra Sportracer 600. Der einfache Aufbau sorgt auch hier für eine sofortige Verfügbarkeit, es kann also gleich losgehen. Durch die Möglichkeit, die Sitzhöhe individuell dem Nutzer anzupassen, ist hier eine optimale Haltung auf dem Heimtrainer gesichert. Mit zahlreichen Funktionen, ersichtlich auf dem großen LCD-Display, wie die Einstellung der Pulsmessung, Geschwindigkeit und der Übersicht des Kalorienverbrauchs, ist der Racer 600 unter anderem eine ideale Fitnesslösung für Einsteiger. Durch das Magnetbremssystem ist ein ruckelfreies Training möglich und lässt hier einen gleichmäßigen Bewegungsablauf zu.

Der Christopeit Heimtrainer ET 6

Christopeit ET 6 HeimtrainerDieser Heimtrainer für Anfänger ist allgemein eher die Luxusvariante. Viele Annehmlichkeiten und eine Menge technische Highlights, wie eine motor- und computergesteuerte Widerstandseinstellung lassen dennoch eine einfache Bedienung und Anwendung zu. Ebenso, wie beim Modell Racer 600, ist auch dieses Gerät mit einem Magnetbremssystem ausgestattet, um ein gleichmäßiges Training zu garantieren. Mit einem großen LCD-Bildschirm zur Kontrolle der körperlichen Leistungen, wie Herz-Kreislauf oder auch die Pulsmessung, verfügt dieses Modell weiterhin über 12 Trainingsprogramme, einem höhenverstellbaren Sitz und einem in der Neigung individuell einstellbaren Lenker, um ein bequemes Training zu gewährleisten.

Das Axos Cycle von Kettler

Das Axos CycleEin viertes und empfehlenswertes Heimtrainermodell für Einsteiger ist das Axos Cycle von Kettler. Mit seinen 12 Trainingsprogrammen und der Möglichkeit einen Speicher zu nutzen, der es möglich macht, von insgesamt 4 Personen, alle Trainingsdaten zu speichern.

Das heißt, es besteht die Möglichkeit diesen Heimtrainer für die ganze Familie zu nutzen und deren Daten zu speichern. Der große LCD Bildschirm punktet mit einer tollen Grafik und einer individuellen Belastungsanzeige.

Fazit 2020: Heimtrainer für Anfänger

Mit den beschriebenen 4 Modellen von Heimtrainern für Anfänger findet sich für jeden Kunden ein Modell, das zu ihm passt. Im Preis-Leistungs-Verhältnis schneiden in Bezug auf Aufbau, Funktion, Fitnesseinstellungen und Komfort sicher alle Geräte gleich gut ab. Der Heimtrainer F Bike bietet hier Kunden die Möglichkeit die Fitness zu steigern, deren Geldbeutel etwas kleiner ist. Das Modell gibt es bereits ab einen Wert von circa 110 Euro.

Dagegen sind die Modelle Sport Racer 600, Christopeit ET 6 und das Model Axos Cycle von Kettler in der Preisspanne 209 Euro bis 300 Euro zu finden. Die Vorzüge bei allen Modellen liegen hier klar auf der Hand. Anfänger können von zu Hause aus und zu jeder Tages- und Nachtzeit ihre Fitness nach eigenen Vorstellungen trainieren und steigern. Es bedarf keinerlei Anmeldung in einem Fitnessstudio und auch keines monatlichen Mitgliedsbeitrags.

Egal, für welches Modell sich Anfänger entscheiden, die Fitness lässt sich problemlos mit allen Heimtrainern für Anfänger steigern und sind angenehm in der Anwendung und Handhabung. Die Nutzung eines Heimtrainers ist weder zeitlich begrenzt noch vom Wetter abhängig. Bei Wind und Wetter, am Tag oder auch spät abends, einmal in einen Heimtrainer für Anfänger investiert, steht die Möglichkeit die eigene Fitness zu steigern, immer zur Verfügung. Sollte einmal der Platz des Heimtrainers für Anfänger anderweitig benötigt werden, so besteht bei den Modellen, welche zusammenklappbar sind, die Möglichkeit, diese vorerst zu verstauen. Mit einem Heimtrainer für Anfänger holen sich Kunden die bequeme Art der Fitnesssteigerung ins Haus.

*Zur Empfehlung 2020: Ultrasport F-Bike*

zurück zur Heimtrainer Test Zusammenfassung