Heimtrainer mit Wattanzeige – Test Zusammenfassung + Vergleich

Heimtrainer mit Wattanzeige – Test Zusammenfassung + Vergleich 2020

Heimtrainer mit Wattanzeige (Ergometer)

Sie sind auf der Suche nach einem Hometrainer mit Wattanzeige oder möchten über diesen mehr wissen, dann lesen Sie hier weiter und Erfahren Sie, was die wesentlichen Unterschiede sind, auf die Sie achten sollten.

Heimtrainer sind meistens viel billiger als die Heimtrainer mit Wattanzeige, welche Ergometer genannt werden. Dies beruht darauf, dass beide Geräte unterschiedliche Zwecke erfüllen. Der Heimtrainer ist ein Sportgerät, das für den Laien beherrschbar ist. Es ist für den Einsteiger sehr Benutzerfreundlich und eignet sich für alle Personen, die bisher kaum Sport getrieben haben.

*Zur Empfehlung 2020: Ultrasport F-Bike*

Heimtrainer mit WattanzeigeFür professionellere Sportler oder geübte Sportler ist der Heimtrainer ohne Wattanzeige nicht geeignet, da dieser nur eine geringe Leistungsaufnahme von etwa 140 Watt hat, während der Ergometer zwischen 300 und 400 Watt aufnehmen kann. Auch für medizinische Zwecke ist der Ergometer besser geeignet, da hier mehr Informationen erhalten werden.

Auch wird der Ergometer geeicht, wenn er für medizinische Zwecke verwendet wird.

Höherwertige Hometrainer bieten eine Leistungsregulierung auch an, diese ist aber ungenauer und verstellt sich gerne. Auch können Sie diese Daten nicht ablesen.

Ein Ergometer besitzt viel mehr Programme wie zum Beispiel Intervalltraining. Das Ablesen und Koordinieren des Trainings mit einem Ergometer ist viel leichter. So können zum Beispiel Daten am PC ausgelesen werden.

Einen Ergometer besitzt immer die DIN Norm 32932 A (B, C, D, nicht)

B = hochwertiger Heimtrainer mit verstellbarem Trettwiederstand, 5 kg Schwungphase standhalten, ohne Wattanzeige

c = einfacher Heimtrainer

Als Ergometer gibt es viele gute preisgünstige Varianten bei Amazon.

Den „Kinetic Sports Indoor F-Bike Fitnessbike Heimtrainer Ergometer Indoorcycling mit Trainingscomputer, Zusammenklappbar finden Sie bei Amazon.

*Zur Empfehlung 2020: Ultrasport F-Bike*

Dies sei nur ein Beispiel von vielen möglichen Hometrainern mit Wattanzeige.

Er glänzt durch seine große Grundausstattung. So können Sie Kalorienverbrauch, Distanz, Geschwindigkeit, Puls und vieles mehr feststellen. Natürlich kann auch die Trainingszeit festgelegt werden. Batterien werden benötigt, sind aber im Lieferumfang enthalten.

Die Bremsen des Ergometers sind so installiert, dass Sie ein geräuscharmes, wartungsfreies Magnetbremssystem vorfinden.

Je nach Stufe ist der Wiederstand größer, hier gibt es acht Stufen.

Schwungmasse Der Ergometer ist bis zu einem Gewicht von 110 kg geeignet. Die Schwungmasse beträgt 2,5 kg.

Angenehme Polster an der Rückenlehne sorgen neben Haltegriffen am Sattel für entspanntes Training für Rücken und Nackenmuskulatur.

Wenn die Griffe mit der Hand umfasst werden, können Sie von diesen den Puls messen lassen.

Wenn Ihr Ergometer auf die Bühne oder in den Keller muss, haben Sie diesen gleich zusammengeklappt und sind örtlich mobil.

Aufgebaut ist es dank deutscher Anleitung recht schnell, planen Sie mit 15 – 30 Minuten.

Optisch sieht der Ergometer auch sehr schön aus. Überzeugen Sie sich selbst!

Fazit 2020: Heimtrainer mit Wattanzeige

Alles in allem müssen Sie wissen, ob Sie den Fokus auf das Geld legen, dann gibt es billigere Varianten als der Ergometer.

Wenn Sie sich aber für einen Ergometer entscheiden, erhalten Sie viele Möglichkeiten, Informationen und Qualität. Was Sie daraus machen ist das eine, aber wäre es nicht Schade, wenn der Heimtrainer wegen ein paar Euro verstaubt, weil Sie einfach nicht die entsprechende Motivation (Informationen) oder Qualität haben (Frust über den „Billigscheiß.“

Gerade für intensivere Nutzung kann es eigentlich nur der Ergometer sein.

*Zur Empfehlung 2020: Ultrasport F-Bike*

zurück zur Heimtrainer Test Zusammenfassung 2020